Die Sonographie ermöglicht die Untersuchung vieler Organe und Körperabschnitte ohne Strahlenbelastung. Mit ihr können unterschiedliche Funktionszustände, wie z.B. Magen-Darm-Peristaltik oder Blasenentleerung, in Echtzeit beobachtet werden. Damit macht sich die Untersuchungsmethode zu einem unverzichtbaren Bestandteil in der internistischen Diagnostik und ergänzt andere bildgebende Verfahren wie die MRT oder CT um weitere Informationen. Schwerpunkt unserer Diagnostik ist der Ultraschall des Abdomens, Retroperitoneums und Gefäße, des Bindegewebes, des Thorax sowie der Schilddrüse und Halsweichteile.

Folgendes Leistungsspektrum wird in unserer Sonographieabteilung angeboten:

  • B-Bild – Sonographie
    M-Mode – Sonographie
    Farb – Duplex – Sonographie
    Scherwellen – Elastographie
    Kontrastmittelverstärkte Sonographie
    Sonographiegesteuerte Punktionen

Ansprechpartner:

Dr. med. Martin Floer

Bereichsleiter Endoskopie und Sonographie
Leitender Oberarzt

Telefon: 05451-52-1300
Email: ibb-sekretariat-gastro@klinikum-ibbenburen.de

 

Pflege:

Endoskopieleitung